Industrialisierung, im engeren Sinn die Ausbreitung der Industrie in einer Volkswirtschaft im Verhältnis besonders zu Landwirtschaft, Kleingewerbe und Handwerk, im weiteren Sinn die Ausbreitung hochproduktiver industrieller Methoden der Fertigung und Leistungserstellung in allen Wirtschaftsbereichen.

Kennzeichen: Industrialisierung ist ein Prozess, der in der Regel durch drei Faktoren gekennzeichnet ist: langfristiger Anstieg des Anteils des industriellen (gewerblichen) Sektors am Sozialprodukt, Anstieg des Anteils der im

(62 von 449 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Industrialisierung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/industrialisierung