(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Anfänge bis zum 13. Jahrhundert

Die ältesten erhaltenen indischen Malereien sind, von prähistorischen Felszeichnungen abgesehen, Wandmalereien in den Caityahöhlen von Ajanta.

In ihnen treten innerhalb einer

(21 von 145 Wörtern)

Indoislamische Periode (12./13. bis 19. Jahrhundert)

Nach Zerschlagung der letzten buddhistischen Dynastien im 13. Jahrhundert entstanden v. a. in Gujarat zahlreiche illustrierte jainistische

(15 von 106 Wörtern)

Mogulzeit (1526–1858)

Etwa ab 1560 wurde unter Akbar die zunächst stark persisch geprägte 

(11 von 75 Wörtern)

19. Jahrhundert, Moderne und Gegenwart

Kurz nach 1850 wurden westlich orientierte Kunstakademien in Kalkutta (heute Kolkata), Bombay (Mumbai) und Madras (Chennai) gegründet. Der Autodidakt Ravi Varma (* 1848, † 1906) malte traditionelle Sujets im akademischen

(28 von 200 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Malerei. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/indische-kunst/malerei