Herero, Ovaherero, Volk in den ariden Gebieten Südwestafrikas; Großteil in Namibia,

(11 von 23 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Traditionelle Lebensweise

Die Lebensweise der Herero hat sich seit Beginn der Kolonialzeit stark verändert. Die traditionelle Wirtschaftsform der Herero war Rindernomadentum. Ihre

(20 von 139 Wörtern)

Religion und soziales Leben

Im Mittelpunkt ihrer religiösen Vorstellungen und Praktiken stand die hoch entwickelte Ahnenverehrung (der

(13 von 88 Wörtern)

Änderung der Lebensweise

Die ursprüngliche Lebensweise, wie oben beschrieben, hat sich nur bei den Himba und Tjimba (Cimba) im Norden (Kaokoveld in

(19 von 131 Wörtern)

Sprache

Die Sprache der Herero, das Herero, ist eine sehr formenreiche Tonsprache

(11 von 53 Wörtern)

Kolonialzeit

Die Herero wanderten im 17./18. Jahrhundert aus Nordostafrika in ihre heutigen Wohngebiete ein. Im 19. Jahrhundert kämpften sie sehr verlustreich gegen die Nama, wobei sie

(23 von 162 Wörtern)

Entwicklungen 1945 bis heute

Nach 1945 sprachen sich die Herero unter Hosea Kutako (* 1870, † 1970) für eine Beendigung der südafrikanischen Mandatsregierung aus. 1975 gründeten die Herero, geführt von

(26 von 168 Wörtern)

Literatur

R. West-PavlovDeutschsprachige Gegenwartsromane zum Herero- und Nama-Genozid 1904-1908. Ein affekttheoretischer
(10 von 57 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Herero. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/herero