Gutswirtschaft, Bezeichnung für einen Großgrundbesitz, der einheitlich landwirtschaftlich genutzt wird. Ihre volle Ausprägung fanden die landwirtschaftlichen Großbetriebe in den östlichen Landesteilen Preußens. Die Gutswirtschaft hat

(25 von 176 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gutswirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gutswirtschaft