Gryphius, Andreas, eigentlich A. Greif, Schriftsteller, * Glogau 2. 10. 1616, † ebenda 16. 7. 1664;

(11 von 54 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

Gryphius war Sohn eines protestantischen Pfarrers. Er durchlebte nach dem frühen Tod der Eltern

(14 von 96 Wörtern)

Werk

Gryphius Werk ist von antiken Vorbildern (v. a. Seneca der Jüngere), dem niederländischen Dramas (v. a. J. van den Vondel

(18 von 126 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

H.-H. Krummacher: Der junge Gryphius u. die Tradition (1976);
(11 von 62 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Andreas Gryphius. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gryphius-andreas