Giraffen [von arabisch serafe »die Liebliche«, zu lateinisch-italienisch giraffa], Giraffidae, ursprünglich sehr formenreiche und weitverbreitete Familie wiederkäuender, Stirnwaffen tragender Paarhufer.

Evolution: Giraffen lebten vor Millionen Jahren in ganz Europa, Asien und Afrika, ihre Blütezeit hatten die Giraffen im Tertiär. Sie sind entfernt mit den Hirschen verwandt. Die kurzen, hautüberzogenen Stirnzapfen werden allerdings nicht wie bei den Hirschen abgestoßen, sondern bleiben lebenslang erhalten. Sie hatten zunächst kurze Hälse, wie das Okapi noch heute. Erst im Laufe der Evolution bildete sich der

(79 von 578 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Giraffen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/giraffen