genomisches Imprinting [zu englisch to imprint »prägen«], genomische Prägung, reversible Veränderung bestimmter Abschnitte des Erbguts (Prägung) bei gleichbleibender DNA-Sequenz, die zu unterschiedlicher Expression der mütterlichen oder väterlichen Allele führt.

Ausprägungen: Die Genexpression ein und desselben Gens kann nach Durchlaufen der weiblichen

(41 von 286 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, genomisches Imprinting. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/genomisches-imprinting