Genetik die, -, Vererbungslehre, Lehre von der Vererbung und der Realisierung der Erbanlagen bei der Entstehung und dem Systemerhalt von Organismen.

Fachgebiete der Genetik: Die klassische Genetik erforscht die Grundelemente der Vererbung und deren strukturelle und räumliche Organisation in der Zelle sowie die Prinzipien der Verteilung des Erbmaterials bei mitotischen und meiotischen Zellteilungen. Nach den untersuchten Objekten und der Methodologie haben sich Teilgebiete der klassischen Genetik herausgebildet: Für die Zytogenetik stehen dabei die Typisierung von Chromosomen und deren Anomalien im Mittelpunkt

(81 von 750 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

T. A. Brown: Moderne Genetik (aus dem Englischen, 21999);
(10 von 55 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Genetik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/genetik