Erste Ansätze in der Nachkriegszeit: Die ersten Anstöße zu einer wirtschaftlichen Integration Westeuropas nach dem Zweiten Weltkrieg kamen von außen: Zur Durchführung des amerikanischen Wirtschaftshilfeprogramms für den Wiederaufbau Europas (Marshallplan, 1947) wurde 1948 die Organisation für europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit (OEEC; seit 1961: Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD) errichtet. Die OEEC und die Europäische Zahlungsunion (EZU, gegründet 1950) leiteten eine Liberalisierung des Handels und des Zahlungsverkehrs unter den 17 Mitgliedsstaaten ein. Damit geriet die europäische Einigung aber in das

(80 von 1099 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Integrationsprozess bis zur Herausbildung der Europäischen Union. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/europäische-integration/der-integrationsprozess-bis-zur-herausbildung-der-europäischen-union