Erhaltungssätze, in allen Naturwissenschaften gültige physikalische Grundgesetze, die besagen, dass in abgeschlossenen Systemen (physikalisches System) bestimmte physikalische Größen, die Erhaltungsgrößen des jeweiligen Systems, bei jeder zeitlichen Zustandsänderung »erhalten« bleiben. So gilt in solchen Systemen,

(34 von 242 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Erhaltungssätze. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/erhaltungssätze