Bewegung, Physik: die Änderung des Zustandes physikalischer Systeme, insbesondere die Ortsveränderung eines Körpers in Bezug auf einen anderen Körper oder ein durch andere Körper festgelegtes und als ruhend angenommenes Bezugssystem (Relativbewegung). Ohne Angabe des Bezugssystems ist jede Beschreibung von Bewegung physikalisch inhaltslos. Bewegt sich z. B. ein Mensch auf einem fahrenden Schiff, so ist seine Bewegung relativ zum Schiff eine andere als relativ zur Erde. Streng genommen

(66 von 466 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

P. A. Tipler, G. Mosca: Physik für Wissenschaftler und Ingenieure
(11 von 12 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bewegung (Physik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bewegung-physik