Enzyme kommen außerhalb der Zelle (extrazelluläre Enzyme) sowie (die große Mehrzahl) innerhalb der Zelle (intrazelluläre Enzyme) vor. Sie unterscheiden sich weder qualitativ noch quantitativ von anderen Proteinen. Die Kettenlänge beträgt in der Regel 100–500 Aminosäuren. Sie können sowohl aus einer Peptidkette (Untereinheit) bestehen (Monomere) als auch aus mehreren gleichen oder

(50 von 356 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vorkommen und Struktur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/enzyme/vorkommen-und-struktur