Entwicklungspsychologie, Teilgebiet der Psychologie, dessen Gegenstandsbereich die Beschreibung, Erklärung und Vorhersage vorwiegend der lebenslangen Entwicklung des Verhaltens und Erlebens von Individuen und Gruppen ist und zwar in ontogenetischer wie in phylogenetischer Hinsicht. Ende des 19. Jahrhunderts durch den Einfluss der

(39 von 274 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. Trautner: Lehrbuch der Entwicklungspsychologie, 2 Bde. (1991);
Entwicklungspsychologie, hg. v. R. Oerter
(11 von 37 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Entwicklungspsychologie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/entwicklungspsychologie