Architektur: Die Reformation im frühen 16. Jahrhundert wirkte einschneidend auf die Bautätigkeit, die sich von nun an auf profane und öffentliche Gebäude konzentrierte. Die Formen des Perpendicular Style wurden mit Elementen der italienischen, deutschen und flämischen Renaissance verquickt; v. a. der Tudorstil (1520–58) verkleidete gotische Konstruktionen mit Renaissanceformen. Der ihm folgende elisabethanische

(50 von 357 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tudorstil und elisabethanischer Stil. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/englische-kunst/tudorstil-und-elisabethanischer-stil