Ebert, Friedrich, Politiker und erster Präsident der Weimarer Republik, * 4.2.1871 in

(12 von 34 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politischer Aufstieg

Ursprünglich Sattler, schloss er sich 1889 der Sozialdemokratie an. 1893 wurde er Redakteur der sozialdemokratischen »Bremer Bürgerzeitung«, 1900 Mitglied der Bremer Bürgerschaft und dort zugleich

(25 von 175 Wörtern)

Novemberrevolution und Nationalversammlung

Am 9.11.1918 übergab Reichskanzler Prinz Max von Baden Ebert sein Amt (Novemberrevolution). Nach Ausrufung der Republik am selben Tag übernahm er

(21 von 146 Wörtern)

Reichspräsidentschaft

Ebert bemühte sich in seinem Amt um überparteiliche Neutralität und Vermittlung zwischen den innenpolitischen Gegensätzen. Bei der Verteidigung der demokratischen Republik

(21 von 150 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Friedrich Ebert. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ebert-friedrich