Djidda [dʒ-], Dschidda, Jidda [dʒ-], Jedda [dʒ-], Hafenstadt in Saudi-Arabien, am Roten Meer, 70 km westlich von Mekka, mit (2018) 4,4 Mio. Einwohnern zweitgrößte Stadt des Landes.

Djidda ist Sitz ausländischer diplomatischer Vertretungen und der staatlichen Rundfunk- und Fernsehgesellschaft,

(39 von 286 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Djidda. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/djidda