Deutsche Christen, Abkürzung DC, unter dem Einfluss des Nationalsozialismus im Bereich der deutschen evangelischen Landeskirchen entstandene Bewegung, die kirchenpolitisch deren »Gleichschaltung« mit dem »Dritten Reich« anstrebte und auf der Grundlage der nationalsozialistischen Ideologie die Umformung des evangelischen Kirchentums und seiner Glaubensgrundlagen im Sinne »arischer Weltanschauung« und »nordisch-deutschen Germanentums« betrieb. Als organisierte Bewegung (Kirchenbewegung DC, Begründer Siegfried Leffler,

(57 von 407 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Deutsche Christen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/deutsche-christen