Caracas, Hauptstadt von Venezuela, 920 m über dem Meeresspiegel, im Hochtal des Río Guaire in der nördlichen Küstenkordillere, mit (2019) 2,09 Mio. Einwohnern (Groß-Caracas 5,2 Mio.

(25 von 172 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Durch die Erdbeben sind nur wenige kolonialzeitliche Bauten erhalten, die vor allem an der zentralen Plaza Bolívar liegen: die Kathedrale, eine fünfschiffige Basilika (1594 gegründet, 1614 begonnen, 1664–74 barockisiert,

(29 von 207 Wörtern)

Geschichte

Caracas, nach dem Namen eines in der Gegend ansässigen Indianerstammes benannt,

(11 von 54 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Caracas. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/caracas