Bürger, Gottfried August, Schriftsteller, * Molmerswende (Harz) 31. 12. 1747, † Göttingen 8. 6. 1794. Als Lyriker, der Kunst- und Naturpoesie vereinigen wollte und maßgeblich die deutsche Kunstballade prägte, gehört Bürger zu den wichtigsten Figuren des Sturm und Drang.

Leben: Er

(37 von 258 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

G. Häntzschel: Gottfried August Bürger (1988);
H. Scherer: Gottfried August
(11 von 30 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gottfried August Bürger. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/burger-gottfried-august