Bücherverbote, Maßnahmen, die Herstellung und Verbreitung unerwünschter Manuskripte und die Verbreitung bereits gedruckter oder veröffentlichter Texte solcher Art verhindern sollen, z. B. mittels Zensur.

In der kirchlichen Rechtsgeschichte sind

(27 von 195 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bücherverbote. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bucherverbote