Brüning, Heinrich, Politiker, * 26.11.1885 in Münster, † 30.3.1970 in Norwich (Vermont).

H. Brüning studierte 1904–11 Jura, Geschichte, Philosophie und Volkswirtschaft in München und Straßburg und wurde 1915 mit einer Arbeit über die Verstaatlichung der englischen Eisenbahnen promoviert. 1915–18 nahm er als Kriegsfreiwilliger am Ersten Weltkrieg teil und erreichte Offiziersrang. 1919 wurde er persönlicher Referent des preußischen Zentrumspolitikers A. Stegerwald; 1921–30

(60 von 410 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Heinrich Brüning. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bruning-heinrich