Blues [bluːz; englisch, wohl zu blue »bedrückt«] der, -/-,  Bezeichnung für eine in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts im Süden der USA entstandene, vornehmlich vokale Musik der schwarzen Bevölkerung; die zunächst vielgestaltige ländliche Musik (Countryblues) verbreitete sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts in ganz Nordamerika und erlangte durch ihre Präsenz in den Großstädten der USA auch eine gewisse kommerzielle Bedeutung (Cityblues, Big-City-Blues). Als eine der Grundlagen für Jazz und Rock behielt der Blues seine Bedeutung als genuines Ausdrucksmittel der Schwarzen

(78 von 1093 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

S. B. Charters: Die Story vom Blues (aus dem Amerikanischen, 1962);
derselbe: The roots of the blues. An
(18 von 125 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Blues. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/blues