Blinden- und Sehbehindertenpädagogik, Bezeichnung für sonderpädagogische Disziplinen, die sich mit der Theoriebildung für Erziehung sowie berufliche und soziale Rehabilitation von blinden und sehbehinderten Menschen befassen.  

Ihr Gegenstand sind die pädagogische Frühförderung (vom 1. bis 6. Lebensjahr), die schulische allgemeine Bildung, die berufliche Erstausbildung und die Umschulung

(47 von 328 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

F.-K. Krug: Didaktik für den Unterricht mit sehbehinderten Kindern (2001);
Blinden- und
(11 von 50 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Blinden- und Sehbehindertenpädagogik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/blinden-und-sehbehindertenpädagogik