Barberini, im florentinischen Tuchhandel im 14. und 15. Jahrhundert aufgestiegene Familie, in der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert römisches Adelsgeschlecht, aus dem Papst Urban VIII. (1623–44) stammt;

(24 von 168 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Barberini. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/barberini