Ávila gilt als eine der schönsten mittelalterlichen Städte Spaniens. Herausragendes Bau­werk

(11 von 66 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mit einem Rückgrat aus Mauerwirbeln

image/jpeg

Karte: Ávila

Die Gedanken an diese einsame Stadt auf Kastiliens Hochplateau lösten bei dem spanischen Philosophen Miguel de Unamuno, der in den dreißiger Jahren ein Anhänger des republikanischen Spaniens war, eine Reihe von Bildern aus: das Ávila der Edelmänner, das Ávila der heiligen Teresa und das Ávila mit einem Rückgrat aus Mauerwirbeln und einem Kranz aus zinnenbesetzten Türmen. Die »Warte Kastiliens« ist eine Stadt, die für ihr kühles Klima und ihren kühnen, monumentalen Mantel aus Stein bekannt ist,

(80 von 848 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ávila (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/avila-welterbe