Ein Atom besteht aus einem sehr kleinen, elektrisch positiv geladenen, aus Protonen und Neutronen aufgebauten Atomkern (Durchmesser in der Größenordnung 10−14 m), der fast die gesamte Masse des Atoms enthält (Kern), und einer ihn umgebenden Atomhülle (Elektronenhülle), die aus Elektronen aufgebaut ist. Es gibt so viele verschiedene Atomarten, wie es natürliche und künstliche chemische Elemente gibt. Die Zugehörigkeit eines Atoms zu einem bestimmten Element wird durch die Anzahl der elektrisch positiv geladenen Protonen im Kern, die Protonen- oder Kernladungszahl

(78 von 765 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Grundsätzlicher Aufbau. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/atom-chemie/grundsätzlicher-aufbau