Arabistik die, -, die kulturhistorische, politologische, ökonomische und soziologische Erforschung des arabischen Raumes. Die Anfänge der Arabistik reichen bis ins hohe Mittelalter zurück (arabische Wissenschaft). Als selbstständige Wissenschaft wurde sie von Johan Jacob Reiske (* 1716, † 1774) begründet, aber erst die Pariser Schule von Antoine Isaac Baron Silvestre

(47 von 325 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Arabistik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/arabistik