Am Neujahrstag 1980 bebte die Erde. Innerhalb von wenigen Sekunden verwandelte sich Angra do Heroísmo in ein Ruinenfeld - die Stöße erreichten Grad 8 der Mercalli-Skala. Die Bilanz war erschütternd: Fast die ganze Stadt lag in Trümmern. In Windeseile bauten die Angrenses ihre Stadt originalgetreu wieder auf, eine Herkulestat, auch wenn viele Blessuren noch nicht beseitigt sind.

Angra ist eine kleine Stadt auf der portugiesischen Insel Terceira, eine der neun Inseln des azorischen Archipels, der 1427 von den Portugiesen entdeckt wurde - ein

(83 von 572 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fenster zum Atlantik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/angra-do-heroismo-auf-terceira-welterbe/fenster-zum-atlantik