Vor einigen Jahren war Regensburg noch hauptsächlich als Heimat der Regensburger Domspatzen bekannt, doch das änderte sich 2006 schlagartig, als die UNESCO beschloss, die Altstadt von Regensburg in ihre Liste des Weltkulturerbes aufzunehmen.

Und intakt ist die Altstadt von Regensburg wirklich, denn im Gegensatz zu vielen anderen historisch geprägten Städten blieb sie von den Luftangriffen des Zweiten Weltkriegs verschont. Was Besucher hier zu sehen bekommen, sind keine Rekonstruktionen, sondern die Originalbauten aus dem Mittelalter. Der Teil der Stadt, der zum

(80 von 797 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Einmaliges Zeugnis mittelalterlicher Baukultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-regensburg-welterbe/einmaliges-zeugnis-mittelalterlicher-baukultur