Agrarverfassung, »Gesamtheit der sozialen Beziehungen der ländlichen Menschen zueinander, die ihrerseits wieder durch das Verhältnis zum Boden bestimmt werden« (C. von Dietze). Die Agrarverfassung ist Bestandteil der rechtlichen und

(29 von 204 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Agrarverfassung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/agrarverfassung