Die in Afrika vorherrschenden Religionen sind das Christentum und der Islam. So sind rund 47,3 % der Bevölkerung Christen, rund 40,8 % Muslime und rund 10,6 % Anhänger indigener afrikanischer Religionen. Weitere Religionsgemeinschaften bilden die Hindus (rund 2,9 Mio.; davon über 600 000 in der Republik Südafrika), Bahais (rund 2,2 Mio.), Buddhisten (rund 258 000), Juden (rund 134 000; davon über 100 000 in der Republik Südafrika), Jainas (rund 95 000) und Sikhs (rund 74 000).

Um 1900 lag der Anteil des Christentums an der afrikanischen Gesamtbevölkerung bei rund 9 %; seit

(79 von 751 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Religion. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/afrika-20/religion