Ackerbau, Agrikultur, Nutzung des landwirtschaftlichen Bodens, im weiteren Sinn einschließlich der Nutzung natürlichen Grünlands, der Viehhaltung, bei intensiver Ausgestaltung auch der landwirtschaftlichen Nebenbetriebe (Brennereien, Trocknereien u. a.); im engeren Sinn alle am Produktionsfaktor Boden durchgeführten Maßnahmen, die der besten Nutzung der natürlichen Grundlagen (Boden und Klima) für die Produktion von Kulturpflanzen dienen. Der Ackerbau schafft die Grundlagen für den Pflanzenanbau; beide Disziplinen haben die Aufgabe, hohe Erträge an Nahrung und Rohstoffen aus gesunden Pflanzen zu erzeugen und die Produktivkraft

(78 von 553 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ackerbau. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ackerbau