Die Wiege der Troubadourdichtung war der Hof des Herzogs Wilhelm X. von Aquitanien (1099–1137). Hier wurde die neue Lyrik zum ersten Mal am Hofe eingeführt. Da der Herzog sich sehr für Gesang begeisterte, wurde er auch scherzhaft der

(38 von 268 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die Troubadoure. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/walther-von-der-vogelweide/die-troubadoure