Die Wirtschaft der USA ist gemessen an den produzierten Waren und Dienstleistungen die stärkste der Welt. Vier von fünf Amerikanern arbeiten im Dienstleistungssektor. Das Land zählt zu den westlichen Industriestaaten (OECD) und ist wohlhabend. Die Wirtschaftskraft pro Einwohner ist mehr als fünfmal so hoch wie in der Volksrepublik China, der zweitstärksten Volkswirtschaft. Auch werden in den USA wie in keinem anderen Staat so viele Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland. Die Importe übersteigen regelmäßig

(74 von 528 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/vereinigte-staaten-von-amerika/wirtschaf