China, Volksrepublik in Ostasien. Große Teile Chinas werden von Hochländern (darunter Tibet als das größte Hochland der Erde) und Gebirgen eingenommen. Im Osten gibt es ausgedehnte Tieflandgebiete. Hochkontinentales, extrem winterkaltes Klima haben Hochasien und die Mandschurei, wüstenhaft trocken ist dagegen Zentralasien und subtropisch Südchina. Die Niederschläge fallen im gesamten Land meist während des Sommers; von ihnen hängt die Wasserführung der großen Ströme (Jangtsekiang, Hwangho und Xi Jiang) ab.

Zu den reichen Bodenschätzen gehören Kohle (besonders im Norden), Erdöl, Erdgas, Eisen,

(80 von 665 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

China: Wappen

Das Wappen von China zeigtdas goldene »Tor des himmlischen Friedens« auf rotem Grund, darüber einen großen goldenen

(19 von 148 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, China. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/china-30