Bei Verbrennungsmotoren (Kraftmaschinen) wird durch Verbrennung eines Gas-Luft- oder (durch den Vergaser aufbereiteten) Kraftstoff-Luft-Gemisches ein Kolben in Rotation versetzt oder – so in den meisten Verbrennungsmotoren – in Zylindern hin- und herbewegt, sodass die Wärmeenergie in mechanische Energie umgewandelt wird.

In dem weiter gefassten Begriff der Verbrennungskraft­maschinen ist

(46 von 327 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Verbrennungsmotoren. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/verbrennungsmotor