Der Treibhauseffekt ist für die Erwärmung von erdoberflächennahen Luftschichten in der Atmosphäre verantwortlich. Man unterscheidet zwischen dem natürlichen und dem vom Menschen gemachten (anthropogenen) Treibhauseffekt. 

Hast du dich schon mal gefragt,

(32 von 218 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Der natürliche Treibhauseffekt

Die Temperatur auf der Erde wird durch den Treibhauseffekt beeinflusst, der durch die Atmosphäre entsteht. Die Atmosphäre bildet eine Art Schutzhülle um die Erde. In der Atmosphäre befinden sich geringe Konzentrationen an Gasen, die aber entscheidend für

(37 von 262 Wörtern)

Der anthropogene Treibhauseffekt

Die Luft setzt sich zusammen aus etwa 78 Vol.-% Stickstoff (N2), 21 Vol.-% Sauerstoff (O2), 0,9 Vol.-% Argon (Ar), 0,04 Vol.-% Kohlenstoffdioxid (CO2) sowie in Spuren anderer Gase. Damit besteht nur ein sehr kleiner Teil der Atmosphäre aus Kohlenstoffdioxid. Zusammen

(40 von 278 Wörtern)

Klimadaten

Durch eine umfangreiche Erfassung von Klimadaten können Informationen über den Treibhauseffekt gesammelt werden. Insbesondere Erkenntnisse über das Klima im Verlauf der Geschichte zeigen, dass der Treibhauseffekt eine natürliche Erscheinung ist. Sie belegen aber auch, dass das Klima in den vergangenen

(40 von 280 Wörtern)

Eiszeiten und Warmzeiten

Unter anderem mit Hilfe solcher Daten konnten Wissenschaftler feststellen, dass es auf der Erde mehrfach Eiszeiten gegeben hat. Die Entstehung einer Eiszeit ist

(23 von 159 Wörtern)

Klimakonferenzen

Der Treibhauseffekt wird seit den 1950er-Jahren wissenschaftlich untersucht. 1988 rief die WMO zusammen mit den Vereinten Nationen das International Panel on Climate Change (IPCC; Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderungen, den Weltklimarat) ins Leben. Diese Kommission verfasst regelmäßig Berichte zum Klimawandel und zeigt mögliche Folgen auf. Außerdem wurden mehrere Klimakonferenzen abgehalten. Eine der wichtigsten dieser Konferenzen fand vom 3.

(57 von 403 Wörtern)

Literatur

Brönnimann, S., Klimatologie (Bern 2018)
Simonis, G. (Hrsg.), Handbuch Globale Klimapolitik
(11 von 36 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Treibhauseffekt. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/treibhauseffekt-klimatologie