Rationalismus [von lateinisch ratio »Vernunft«] bezeichnet eine philosophische Denkrichtung, die davon ausgeht,

(12 von 82 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Grundlage des Rationalismus

Eine Grundlage des Rationalismus ist die Unterscheidung zwischen Sinneswahrnehmung und reinem Denken. Bereits in der griechischen Antike ging der Philosoph Platon davon aus,

(23 von 163 Wörtern)

Die Epoche des Rationalismus

Als Rationalismus wird auch eine Epoche der Philosophiegeschichte bezeichnet, die im 17. Jahrhundert von dem

(15 von 93 Wörtern)

Mitwirkende

  • Britta Weimer-Kuschnigg
  • Janina Schmiedel
Quellenangabe
Brockhaus, Rationalismus. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/rationalismus-philosophie