Platon, griechischer Philosoph, * 427 v. Chr. in Athen, † 348/347 v. Chr in Athen.

Als Schüler des Sokrates entwickelte Platon dessen Lehre weiter.

Nahe bei Athen begründete er die Akademie. Seine Schüler nannten sich daher »Akademiker«, der bekannteste von ihnen war Aristoteles. Geschlossen

(42 von 283 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mitwirkende

  • Michael P. Schmude
Quellenangabe
Brockhaus, Platon. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/platon-20