Die Erde hat in 10 - 50 km Höhe eine besondere Schutzschicht, die Ozonschicht.

(14 von 86 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe

Die Geschichte des Ozonlochs begann mit einer genialen Erfindung: Hinter dem komplizierten Namen Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe oder kurz FCKW

(17 von 117 Wörtern)

Computer ignoriert Ozonloch

FCKW waren bis zur Mitte der 1980er Jahre daher ein idealer Werkstoff, der immer beliebter wurde. Zwar warnten bereits Anfang der 1970er Jahre Atmosphärenchemiker, das Sonnenlicht könne aus ihnen sogenannte Chlorradikale abspalten, die

(33 von 235 Wörtern)

Radikalreaktionen

Bald war auch klar, weshalb die Ozonschicht zwar über der Antarktis verschwindet, aber kaum über dem Äquator: In der Stratosphäre spaltet das ultraviolette Licht der Sonne zunächst einzelne Chloratome aus den FCKW ab, die Chemiker als Chlorradikale bezeichnen. Diese zerstören Ozon sehr schnell, ohne selbst dabei verbraucht zu werden. Es kommt nur deshalb

(53 von 373 Wörtern)

Reaktion der Politik

Dieser Verlust alarmierte die Weltpolitik, die – anders als bei vielen anderen Umweltproblemen – rasch und konsequent reagierte: Bereits 1987 legte das Abkommen von Montreal fest, die

(27 von 186 Wörtern)

Ozonloch am Nordpol

Gleichzeitig kühlt sich die Stratosphäre weltweit und damit auch im hohen Norden ab. Das liegt unter anderem daran, dass Kohlendioxid und andere Treibhausgase in der Luft die vom Erdboden aufsteigenden Wärmestrahlen abfangen. Diese Wärme fehlt dann in den höheren Luftschichten. Je mehr fossile Brennstoffe

(44 von 311 Wörtern)

Einfluss auf die Unterwasservegetation

Das Ozonloch verändert bereits die Pflanzenwelt unter Wasser. Dies beobachten die AWI-Wissenschaftler im Kongsfjord auf Spitzbergen. Dort sind auf dem 79. Breitengrad Nord Forschungstaucher unterwegs. Bis zu vier Meter lange Braunalgen bilden dort einen Unterwasserwald. Dazwischen wachsen ähnlich der Strauchschicht

(40 von 280 Wörtern)

Auswirkungen auf den Menschen

Die menschliche Gesundheit war dagegen bisher durch das Ozonloch kaum gefährdet: Über der Antarktis hat sich zwar im Frühjahr ein Ozonloch immer wieder geöffnet, über die Grenzen

(27 von 189 Wörtern)

Literatur

Kuttler, W., Klimatologie (Paderborn u.a. 2013)
Siegmund, A., Klimakunde. Wetter, Klima
(11 von 29 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ozonloch. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/ozonloch