Neuseeland ist ein Staat im südwestlichen Pazifik mit (2019) 4,9 Mio. Einwohnern; Hauptstadt

(13 von 18 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landesporträt

Neuseeland, englisch New Zealand, ist ein Staat im südwestlichen Pazifik. Das Parlament hat seinen Sitz in der Hauptstadt Wellington. Der Staat umfasst eine Nordinsel, eine Südinsel und etwa 700 kleinere Inseln und ist flächenmäßig etwa halb so groß

(38 von 267 Wörtern)

Geografie

image/jpeg

Kajaktour auf dem Milford Sound. Im Südwesten der Südinsel greifen Fjorde weit in das Inselinnere hinein.

Neuseeland liegt in einer Region, in der Pazifische und Australische Kontinentalplatte aufeinander stoßen. Hier gibt es Erdbeben und Vulkanausbrüche, aber

(38 von 265 Wörtern)

Gesellschaft

Neuseeland hat (2019) 4,9 Mio. Einwohner. Die neuseeländische Bevölkerung ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts stark angewachsen, weil der Staat Zuwanderung von Arbeitskräften förderte. Verschiedene Maßnahmen regeln und drosseln die Einwanderung.

image/jpeg

Wellington. Blick auf die Hauptstadt Neuseelands, am Südende der Nordinsel gelegen.

Die

(44 von 312 Wörtern)

Politik und Recht

Neuseeland ist eine parlamentarische Monarchie. Staatsoberhaupt mit zeremoniellen und repräsentativen Aufgaben ist der britische Monarch, seit 1952 Königin Elisabeth II. Sie wird vertreten durch einen Generalgouverneur, seit 2016 Petsy Reddy (* 1955). Politische Entscheidungsgewalt hat der Premierminister, seit 2017

(38 von 263 Wörtern)

Wirtschaft

Mit einem Bruttonationaleinkommen von (2018) 41 000 US-$ je Einwohner gehört Neuseeland zu den Ländern mit hohem Einkommen. Der Dienstleistungssektor erwirtschaftete 2017 rund drei Viertel des Bruttoinlandsprodukts. Wichtige Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft, Tourismus und die Technologiebranche. Leistungsfähig

(35 von 241 Wörtern)

Geschichte

Im 13. Jahrhundert wurde Neuseeland von verschiedenen polynesischen Inseln aus besiedelt. Später nannten sich diese Menschen Māori. James Cook erschloss die Inseln 1769 und bald entstanden erste britische Niederlassungen. 1840 schlossen die Ureinwohner mit den Briten den Vertrag

(38 von 271 Wörtern)

Kultur

Neuseelands multikulturelle Kultur basiert auf Māori-Traditionen und den Einflüssen europäischer und asiatischer Volksgruppen. Sprache und Kultur der Māori sind in Alltag und Medien allgegenwärtig.

Die Literatur ist reich an lyrischen, epischen und dramatischen Werken. Katherine Mansfield (* 1881, † 1923) wird weltweit gelesen, ebenso Gegenwartsautoren wie

(46 von 309 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Neuseeland. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/neuseeland