Die Marktwirtschaft  ist eine Wirtschaftsordnung, in der Art und Umfang der Produktion sowie die Verteilung der Produktionsergebnisse in erster Linie über den Markt (im Sinn von Angebot und Nachfrage) und die dort stattfindende Preisbildung gesteuert werden.

In der Theorie führt dieses Idealmodell der

(44 von 301 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mitwirkende

  • Alexander Ströhl
Quellenangabe
Brockhaus, Marktwirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/marktwirtschaft