Als Höhepunkt der annalistischen Geschichtsschreibung wurde Livius rasch zur Hauptquelle für die frühe und mittlere Geschichte Roms, wodurch nicht nur zahlreiche ältere Geschichtswerke verdrängt wurden. Vielmehr kam die

(28 von 196 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Nachwirkung. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/livius-titus/nachwirkung