Der Konflikt [lateinisch] beschreibt einen Spannungszustand zwischen Personen oder Personengruppen aufgrund

(11 von 79 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Definition

Das Wort Konflikt hat einen lateinischen Ursprung, wobei das zugrundeliegende Verb so viel bedeutet wie »zusammenstoßen«, »aneinandergeraten« oder »im Widerstreit stehen«. Das heißt, ein Konflikt droht immer dann,

(28 von 199 Wörtern)

Konfliktparteien

Konfliktparteien können Staaten, Organisationen, soziale Gruppen oder einzelne Personen sein. Konflikte zwischen

(12 von 83 Wörtern)

Eskalation von Konflikten

Konflikte begegnen uns im Alltag immer wieder. Arbeiten die Konfliktparteien nicht an einer Lösung und reagieren stattdessen mit Verdrängung, Abwehr, einseitiger Schuldzuweisung oder Angriffen,

(24 von 165 Wörtern)

Konfliktlösung

Konflikte sind oftmals notwendig, um Fortschritte im sozialen Miteinander Einzelner oder im gesellschaftlichen Zusammenleben zu erreichen. Sie

(17 von 117 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Konflikt. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/konflikt