Auf den Britischen Inseln gibt es seit der Steinzeit Zeugnisse menschlicher Kultur, darunter eindrucksvolle Monumente wie Stonehenge. In der Bronze- und Eisenzeit standen die Inseln unter dem Einfluss der Kelten. Die Römern haben in Britannien viele Städte gegründet, viele Wörter aus der englischen Sprache stammen aus dem Latein.

Die englische Kunst des Mittelalters blieb lange mit der Entwicklung in Frankreich verbunden. Viele Kirchen und Klöster

(65 von 460 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/grossbritannien-und-nordirland/kultur