Palästinensische Autonomiegebiete, teilautonomes Gebiet im Gazastreifen, Jericho und Westjordanland (seit 1995, ohne Jerusalem) unter israelischer Hoheit, aus dem langfristig ein palästinensischer Staat entstehen soll. 1993/94 handelten die Vertreter der PLO (Palästinensische Befreiungsbewegung) und Israels das Gaza-Jericho-Abkommen

(36 von 254 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Palästinensische Autonomiegebiete. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/gazastreifen