Immerhin blieb seine Wirtschafts- und Finanzpolitik nicht ganz ohne Erfolg. Bei den Siegermächten des Ersten Weltkriegs machte sich die Einsicht breit, dass es keinen Sinn habe, einem durch Weltwirtschaftskrise, Inflation und Arbeitslosigkeit geschwächten Deutschland hohe Reparationen abzuverlangen. Tatsächlich wurde auf der Konferenz von Lausanne im Juli 1932 eine für Deutschland günstigere

(51 von 363 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das Ende von Brünings Kanzlerschaft. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/bruning-heinrich/das-ende-von-brunings-kanzlerschaft