Die Alzheimer-Krankheit, auch als die Alzheimer-Demenz und umgangssprachlich kurz als Alzheimer bezeichnet, ist eine Erkrankung des Gehirns, die fast ausschließlich Menschen

(21 von 145 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Entdeckung der Krankheit

Die Alzheimer-Krankheit wurde erstmals im Jahr 1906 vom deutschen Psychiater Alois Alzheimer

(12 von 80 Wörtern)

Symptome und Verlauf

Die Alzheimer-Krankheit verläuft schleichend und fortschreitend. In der Anfangsphase zeigen Patienten nur wenige, leichte Symptome. Im weiteren Verlauf treten immer mehr Einschränkungen auf.

Anzeichen wie

(25 von 177 Wörtern)

Behandlung

Die Alzheimer-Krankheit ist nicht heilbar, ihr Fortschreiten kann aber verlangsamt werden. Je früher die

(14 von 100 Wörtern)

Umgang mit Erkrankten

Das Wichtigste im Umgang mit Menschen, die an Alzheimer-Demenz erkrankt sind,

(11 von 41 Wörtern)

Verbreitung

Die Alzheimer-Krankheit ist eine typische Alterserkrankung. Das Durchschnittsalter der Menschen westlicher

(11 von 58 Wörtern)

Mitwirkende

  • Markus Pohlmann
Quellenangabe
Brockhaus, Alzheimer-Krankheit. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/alzheimer-krankheit