Zytostatika, [zu griechisch statikós »zum Stillstand bringend«, »hemmend«], Singular Zytostatikum das, -s, zytostatische Mittel, Cytostatika, Substanzen, die wegen ihrer hemmenden Wirkung auf das Wachstum und die Vermehrung besonders von rasch wachsenden Zellen in der Krebsbehandlung zur Wachstumshemmung von Tumoren verwendet werden. Die zytostatische Therapie geht von der Vorstellung aus, dass sich Tumorzellen von normalen Zellen durch eine der Wachstumsregulation

(59 von 415 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zytostatika. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zytostatika