Zweig, Arnold, Schriftsteller, * Glogau 10. 11. 1887, † Berlin (Ost) 26. 11. 1968, Sohn eines Sattlers; studierte Philosophie, Sprachen, Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte und Psychologie; im Ersten Weltkrieg Armierungssoldat an der Westfront (auch vor Verdun), später Schreiber an der Ostfront, danach freier Schriftsteller in Starnberg und Berlin, eng befreundet mit L. Feuchtwanger; 1933 Emigration über die Tschechoslowakei, die Schweiz

(54 von 382 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Arnold Zweig 1887–1968. Werk u. Leben in Dokumenten u. Bildern, hg. v.
(13 von 87 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Arnold Zweig. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zweig-arnold